Unsere Stellenangebote


Aktuell sind bei uns folgende Stellen zu besetzen:

Mit einem Klick auf die Box gelangen Sie direkt zur entsprechenden Stellenausschreibung.

zu sofort:

Psycholog*in

(m/w/d)

in der Rehabilitations-
einrichtung für psychisch kranke Menschen (RPK)

zu sofort:

Mitarbeiter*innen

(m/w/d)

für den Bereich Individuelle Unterstützung, Assistenz beim Wohnen (ABWam Standort Niesky

zu sofort:

Mitarbeiter*in

(m/w/d)

im Bereich 
der ambulanten Soziotherapie

Icon

Initiativbewerbung

Sie interessieren sich für eine Stelle bei der Initiative Görlitz gGmbH? Gerne nehmen wir auch Initiativbewerbungen entgegen.
Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme. 

Hintergrund Stellenangebote

Psycholog*in (m/w/d) im Bereich RPK

Die Initiative Görlitz gGmbH sucht zu sofort:
einen Psychologen (m/w/d) für den Rehabilitationseinrichtung für psychisch kranke Menschen (RPK).

Erforderliche Qualifikationen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Psychologen / zur Psychologin (HS-Abschluss)
  • möglichst Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in
  • wünschenswert: Anerkennung als klinischer Neuropsychologe durch die Fachgesellschaften

Berufliche Erfahrung:

  • in dem genannten Beruf
  • zwei Jahre vollzeitige Berufserfahrung im Bereich der Rehabilitation

Besondere Fähigkeiten:

  • sozial kompetent
  • kommunikationsfähig
  • physisch und psychisch belastbar
  • Organisationstalent
  • kreativ
  • zuverlässig
  • flexibel, leistungsbereit und initiativreich
  • bereit zu Fort- und Weiterbildung

Psychologische & psychotherapeutische Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Umsetzung des Rehabilitationskonzeptes im Rahmen der Vorgaben der Leistungsträger
  • Realisierung psychotherapeutischer Angebote – einzeln oder in Gruppen
  • Durchführung von Psychodiagnostik
  • Aufbau und Leitung von bzw. Beteiligung bei indikativen Gruppen: mit Angehörigenbezug, Krankheitsbewältigung und Therapieverständnis (Psychoedukation)
  • Krisenintervention mit dem Ziel, stationäre psychiatrische Aufenthalte einzuschränken bzw. zu verhindern und den Rehabilitationsprozess nicht zu unterbrechen
  • Mitwirkung bei der Kooperation und Abstimmung mit weiteren an der Rehabilitation beteiligten Diensten, Einrichtungen und Gremien (wie z. B. Leistungsträger, Kooperationspartnern, Bereiche des Trägers)
  • Mitwirkung bei der Förderung und Stützung des Umgangs der Angehörigen zu ihren Betroffenen

Verwaltungstechnisch-organisatorische Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Planung, Erstellung und Durchführung der individuellen Reha-Pläne und Klient*innendokumentationen
  • Teilnahme an regelmäßigen patientenbezogenen bzw. einrichtungsbezogenen Teambesprechungen
  • Mitwirkung bei Entscheidungen zu Neuaufnahmen bzw. Entlassungen
  • Mitwirkung bei der theoretischen und praktischen Anleitung der Praktikanten des Bereiches, sowie deren Beurteilung (nach Rücksprache mit anderen Mitarbeitern des Bereiches)
  • Führung und Abfassung dienstlich notwendiger Akten
  • Zuarbeit für die Abrechnung der Leistungen der RPK
  • Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit des Bereiches (Informationsveranstaltungen, Sonderveranstaltungen, Projekte auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit)

Wir bieten ein offenes und kreatives Team, dem die Weiterentwicklung durch Reflexion und gegenseitige Unterstützung wichtig ist. Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit, regelmäßige Supervision und interne sowie externe Weiterbildung.

Die Vergütung erfolgt nach PATT, die Stelle hat einen Umfang von 20 - 30 Wochenstunden.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail einschicken. Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit Ihre Anlagen, wie Lebenslauf, Zeugnisse etc. in einer PDF-Datei zu.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

Initiative Görlitz gGmbH, Mühlweg 5, 02826 Görlitz; fthms-hppnttv-grltzd,
www.initiative-goerlitz.org

Hinweis zum Datenschutz:

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet und gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten wieder gelöscht. Die temporäre Speicherung erfolgt unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Hintergrund Stellenangebote

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Individuelle Unterstützung, Assistenz beim Wohnen (ABW)

Die Initiative Görlitz gGmbH sucht ab sofort:
Mitarbeiter*innen (m/w/d) für den Bereich Individuelle Unterstützung, Assistenz beim Wohnen (ABW) für den Standort Niesky

Erforderliche Qualifikationen:

  •  Abschluss in einem sozialwissenschaftlichen Beruf mit Hochschulabschluss (Heilpädagog*in, Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in), oder einer sozialtherapeutischen Qualifikation (Sozialtherapeut*in) oder Fachpersonal mit entsprechender Zusatzausbildung, bzw. Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen (Heilerziehungspfleger*in, u.a.)

Voraussetzungen

  • Einfühlungsvermögen und Toleranz
  • Humanistisches Menschenbild
  • Konfliktfähigkeit, psychische Belastbarkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Geduld, Verlässlichkeit und Kontinuität
  • Bereitschaft zur Supervision und Weiterbildung

Aufgabenfelder

  • Begleitung, Unterstützung und Förderung von Menschen mit seelischen Besonderheiten / psychischen Erkrankungen in der eigenen Häuslichkeit nach den Prinzipien der Normalisierung, Selbstbestimmung, Inklusion
  • Entwicklung, Steuerung und Begleitung von Unterstützungsprozessen – Hilfe zur Selbsthilfe
  • Unterstützung bei der Suche, sowie der Gestaltung des Wohnraumes des/der Klient*in entsprechend ihrer besonderen Lebensbedingungen, Bedürfnissen und Wünschen
  • Orientierungshilfe in Lebensumfeld und dem Nahraum der Klient*innen leisten (Nahverkehr, Versorgungseinrichtungen, u.a.)
  • Anleitung, Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Anforderungen
  • Unterstützung bei der Einbindung in soziale Netzwerke (Unterstützung bei der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte und Stabilisierung des sozialen Umfeldes, Verhinderung sozialer Isolation)
  • Hilfestellung bei der Suche nach einer Freizeitbeschäftigung neben der Betreuung (Interessen- und bedarfsorientiert)
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen; insbesondere mit Ärzt*innen und Kliniken, gesetzlichen Betreuer*innen und Behörden, sowie Angehörigen
  • Krisenmanagement (Krisenintervention und -prävention)
  • Einzelfallarbeit (Gesprächsführung, u.a.)
  • Entwicklungsplanung und Unterstützungsbedarf der Klient*innen feststellen
  • Klient*innenbezogene Dokumentation (Entwicklungsberichte, u.a.)
  • Evaluierung der Arbeit

Wir bieten ein offenes und kreatives Team, dem die Weiterentwicklung durch Reflexion und gegenseitige Unterstützung wichtig ist, eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit, regelmäßige Supervision, interne und externe Weiterbildung.

Die Vergütung erfolgt nach PATT, die Stelle hat einen Umfang von 26 - 40 Wochenstunden (je nach Anzahl der zu begleitenden Klient*innen).

Arbeitsort und erste Tätigkeitsstätte ist Niesky.

Das Vorhandensein eines Führerscheins Klasse B wird bevorzugt; notwendige Dienstfahrten sollten möglichst mit dem eigenen PKW erfolgen – eine Refinanzierung der Fahrtkosten erfolgt über den Träger.

Für inhaltliche Fragen steht Frau Thomas-Hopp, Tel. 03581-733811 zur Verfügung.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden. Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc. 

Initiative Görlitz gGmbH, Mühlweg 5, 02826 Görlitz; fthms-hppnttv-grltzd,
www.initiative-goerlitz.org

Hinweis zum Datenschutz:

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet und gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten wieder gelöscht. Die temporäre Speicherung erfolgt unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Hintergrund Stellenangebote

Mitarbeiter*in für Soziotherapie

Die Initiative Görlitz gGmbH sucht zu sofort:
Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Ambulante Soziotherapie.

Erforderliche Qualifikationen:

  • Hochschulabschluss in einer sozialwissenschaftlichen Fachrichtung (Dipl./B.A. Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in), ODER erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachpflegekraft für Psychiatrie
  • mindestens dreijährige psychiatrischen Berufspraxis nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung notwendig (mind. 1 Jahr in einer stationären und 1 Jahr in einer ambulant-psychiatrischen Versorgungseinrichtung)

Voraussetzungen:

  • Langjährige psychiatrische Berufserfahrung im ambulanten und stationären Bereich
  • Kenntnisse über psychische Erkrankungen (Krankheitsbilder, Verlauf, Behandlungsmethoden)
  • Einfühlungsvermögen und Toleranz
  • Humanistisches Menschenbild
  • Konfliktfähigkeit, psychische Belastbarkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Führerschein (Klasse B)
  • Bereitschaft zur Supervision und Weiterbildung

Aufgabenfelder:

  • Anleiten und Motiveren von Menschen mit einer schweren psychischen Erkrankung, zur selbstständigen Inanspruchnahme ambulanter ärztlicher, sowie ärztlich verordneter Leistungen
  • Aufbau psychosozialer Ressourcen der Patient*innen (Unterstützung bei der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte und Stabilisierung des sozialen Umfeldes)
  • stetige Kontakthaltung zum/zur Patient*in und Schaffen einer tragfähigen Beziehung
  • Aufsuchende Dienstleistungen (Begleitung zu anderen Hilfen, Durchführen von Hausbesuchen, u. Ä.)
  • Einbeziehen des sozialen Umfeldes (Freunde, Familie, Bekannte, u.a.) der/des Patient*in in die Abläufe der Therapie
  • Krisenmanagement (Krisenintervention und -prävention)
  • Koordinierung der Therapieleistungen (übernehmen einer Brückenfunktion)
  • Soziotherapeutische Dokumentation (u.a. Behandlungsverläufe)
  • Netzwerkarbeit (Schaffen von praktischen Übungen unter Einbeziehung von beruflichen, sozialen, u.a. Dimensionen)
  • Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten
  • Kooperation mit den behandelnden Ärzt*innen der Patient*innen (u.a. Erstellung von Behandlungsplänen), sowie soziotherapeutischen Leistungserbringer*innen

Wir bieten in den Räumlichkeiten des Objektes Mühlweg 5, 02826 Görlitz, einen entsprechend ausgestatteten Büroplatz, ein offenes und kreatives Team, dem die Weiterentwicklung durch Reflexion und gegenseitige Unterstützung wichtig ist, eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit, regelmäßige Supervision, sowie interne und externe Weiterbildung.

Die Vergütung erfolgt nach PATT, die Stelle hat einen Umfang von 20 – 40 Wochenstunden, je nach Anzahl der zu begleitenden Patient*innen.

Für inhaltliche Fragen steht Frau Thomas-Hopp, Tel. 03581-733811 zur Verfügung.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail einschicken. Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit Ihre Anlagen, wie Lebenslauf, Zeugnisse etc. in einer pdf-Datei zu.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

Initiative Görlitz e.V., Mühlweg 5, 02826 Görlitz; f.thomas-hopp@initiative-goerlitz.de,
www.initiative-goerlitz.org

Icon

Initiativbewerbung

Sie interessieren sich für eine Stelle bei der Initiative Görlitz gGmbH? Gerne nehmen wir auch Initiativbewerbungen entgegen.
Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen